Aktuelles

2018-09-01 12:40

Ab November gibt es wieder unsere beliebten Kartoffel-Locken sowie Punsch und Glühwein. Anmeldungen für die Weihnachtsfeier, Termin 15.12.2018 - begrenzte Teilnehmerzahl - bitte in der Kantine.

LachendLachend

Obedience ist derzeit nicht in unserem Kursangebot

Obedience (sprich: Obidiens) bedeutet übersetzt nichts anderes als Gehorsam und kommt aus England. Die Gehorsamsübungen verlangen ein konzentriertes und harmonisches Zusammenspiel von Hund und Hundeführer. Zudem geht es um ein hohes Maß an Exaktheit in der Ausführung sowohl bei den Übungen eng beim Hundeführer als auch bei den Bring- und Distanzübungen.

 

Die Prüfungsordnung hat vier Stufen – Beginner, OB-1, OB-2 und OB-3. In jeder Stufe sind jeweils 9 bis 10 Übungen zu zeigen, für die max. je 10 Punkte vergeben werden. Diese Punkte werden vom Richter sofort nach jeder Übung angezeigt. Entsprechend ihrem Schwierigkeitsgrad werden die Punkte jeder dieser Übungen mit einem Koeffizienten (2, 3 oder 4) multipliziert.

 

Übungen  OB-Beginner:

 

Übung 1:Verhalten gegenüber anderen Hunden

Übung 2:Gebiss Zeigen

Übung 3:Ablegen in der Gruppe

Übung 4:Leinenführigkeit

Übung 5:Freifolge

Übung 6:Platz aus der Bewegung

Übung 7:Kommen auf Anordnung

Übung 8:Zurücksenden zum Platz

Übung 9:Apport auf ebener Erde

Übung10:Umgang Mensch/Hund

 

Übungen OB1:

 

Übung 1: 2 Minuten Liegen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht

Übung 2: Freifolge

Übung 3: Steh aus der Bewegung

Übung 4: Abrufen

Übung 5: Sitz aus der Bewegung

Übung 6: In ein Quadrat schicken

Übung 7: Apportieren auf ebener Erde

Übung 8: Distanzkontrolle

Übung 9: Sprung über eine Hürde

Übung10:Gesamteindruck